Dr. Hemma Stübinger Logo und Lotusblüte
Dr. Hemma Stübinger Logo und Lotusblüte

Laserbehandlung

Was ist Low-Level-Lasertherapie?

Die Lasertherapie bietet umfangreiche Anwendungsmöglichkeiten zur Beschleunigung der Genesung und Steigerung der Lebensqualität. Laserlicht zeichnet sich durch seine spezifische Wellenlänge aus. 

Die Wellen strahlen monochromatisch (eine einzige Wellenlänge, rot) und kohärent (keine Phasendifferenz) und laufen parallel im Gegensatz zum Tageslicht. 

Im Laserlicht findet man sehr energiereiche Strahlung, die unterschiedlich genutzt werden kann.

Zum Einsatz kommt je nach Bedarf entweder ein Flächenlaser oder ein Haemolaser oder die Kombination dieser beiden.

 

Flächenlaser

Der Flächenlaser kommt zum Einsatz, wenn eine großflächige Lasertherapie erforderlich ist. Die abgestrahlten energiereichen Photonen bewirken den Heileffekt im Körper. Die Behandlung ist schmerzfrei und findet im Liegen statt.

Haemolaser

Die Bestrahlung des Blutes verbindet neueste wissenschaftliche quantenphysikalische Erkenntnisse mit schulmedizinischen Methoden. Das verbessert die Regeneration auf zellulärer Ebene. 

Lichtquanten (Photonen) beeinflussen die intermolekularen Bindungen der Blutzellen. Das wird genutzt um den Heilungsprozess anzukurbeln. Die idente Schwingungsfrequenz der menschlichen Zellen und des Laserlichts, sowie dessen hoher Energiegehalt begründen die guten Therapieergebnisse.

Wie wird behandelt?

Laserstrahlen werden je nach Erkrankung unterschiedlich eingesetzt. Zum einen gibt es die Möglichkeit die betroffenen Stellen direkt zu bestrahlen oder das Laserlicht über einen Einmallichtleiter in die Vene zu leiten, sowie die Kombination dieser Anwendungen.

Wie lange dauert eine Sitzung?

Die Behandlungszeit einer Flächenlasertherapie richtet sich hauptsächlich nach der Größe des zu behandelnden Areals. Bei der intravenösen Bestrahlung wird das vorbeiströmende Blut für 30-45 Minuten bestahlt.

Wie oft wird behandelt?

Pro Behandlungsserie sind ca. 8-10 Sitzungen in wöchentlichem Abstand sinnvoll. Die Intervalle zwischen den Behandlungen werden bei chronischen Erkrankungen je nach Befinden stetig vergrößert.Der Großteil der Patienten spürt nach ca. 10 Behandlungen eine deutliche Verbesserung. Bei Fragen und für weitere Informationen stehe ich  gerne zur Verfügung.

Anwendungsgebiete

Allgemein:

    Schmerzreduktion

    Alle Arten von Entzündungen

    Beschleunigung der Wundheilung

    Durchblutungsstörungen

    Stoffwechselerkrankungen

 

Bewegungsapparat:

    Bandscheibenvorfall

    Rückenschmerzen

    Gelenkserkrankungen

    chronische Polyarthritis

    Unfallverletzungen

 

Interne:

    COPD

    chronische Darmerkrankungen

    Herzgefäßerkrankungen

    pAVK & andere Gefäßerkrankungen

    Lebererkrankungen

    Fettstoffwechselstörungen

    Diabetes TypII

 

Weitere Anwendungsgebiete:

 

    Erschöpfungszustände

    Verbesserung der Ausleitung

    depressive Episoden

    als physikalischer Radikalfänger 

    bei nitrosativem oder oxidativem Stress

    Entgiftungsunterstützung

    Tinnitus & Hörsturz

    Multiple Sklerose

    Narben (zB.: postoperativ)

    Erkrankungen der Mundhöhle

    Fisteln

Dr. Hemma Stübinger

Hammerstraße 16
4453 Trattenbach

 

mail@dr-stuebinger.at

Tel. Terminvereinbarung:

 

Mo, Di, Mi, Do  

08:00 bis 12:30 Uhr 

 

Rufen Sie einfach an unter:

 

+43 (0)664/88545574



... oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dr. Hemma Stübinger

Anrufen

E-Mail

Anfahrt